VfL Potsdam Aufholjagd bleibt unbelohnt

Der VfL Potsdam hat seine erste Saisonniederlage in der 3. Handball-Liga Nord kassiert. Nach zuvor zwei Siegen verloren die Potsdamer nun beim OHV Aurich. Einen zwischenzeitlichen Acht-Tore-Rückstand konnte der VfL dabei fast noch egalisieren.

Als letztes noch verbliebenes Team der 3. Handball-Liga Nord hat nun auch der VfL Potsdam seinen ersten Punktverlust in dieser Saison hinnehmen müssen und es dadurch verpasst, Tabellenführer zu werden. Die Potsdamer, die zuvor ihre ersten beiden Partien der neuen Spielzeit gewonnen hatten, verloren am gestrigen Sonntagnachmittag mit 25:26 (11:15) beim OHV Aurich. Vor 1150 Zuschauern lag der VfL zwischenzeitlich bereits mit acht Toren zurück, kämpfte sich dann aber nochmal heran – letztlich ohne Belohnung. 

Zur Startseite