Brandenburg läuft: Sielmanns Heidelauf Durch Wüste und über Berge nahe Berlin

Der Sielmanns Heidelauf in der Döberitzer Heide bietet den Startern zwei in einem: Lauf-und Naturerlebnis. In einzigartiger Umgebung werden drei verschiedene Strecken angeboten. Für Kinder gibt es zusätzlich einen ganz besonderen Spaß.

Zum neunten Mal veranstaltet der SV Dallgow in Zusammenarbeit mit der Heinz-Sielmann-Stiftung den Sielmanns Heidelauf in der Döberitzer Heide. Der Startschuss für die Strecken über 5, 10 und 22 Kilometer fällt am 17. Juni um 9 Uhr im Artilleriepark in Dallgow.

Getreu dem Motto: „Fünf Kilometer schafft jeder“ bietet der 5,3 Kilometer lange Parcours für Einsteiger und Gelegenheitsläufer die Möglichkeit, die Döberitzer Heide einmal sportlich zu erkunden. Für ambitionierte Läufer hält die 9,88 Kilometer lange Mittelstrecke im Norden der Heide eine besondere Überraschung bereit. Vielseitig in der Ausstattung – von geschlossenem Wald über Moore bis hin zu Heideflächen – besteht die Möglichkeit, sich ein Stück wunderschöne Natur zu erlaufen. Und wem das nicht genug ist, der sollte sich der Herausforderung auf der Königsstrecke, der 21,88-Kilometer-Runde rund um die Wildniskernzone stellen. Der Lauf geht durch Wüsten und über Berge, ohne jede Sicht auf Gebäude der umliegenden Gemeinden. Direkt vor den Toren Berlins und Potsdams befindet man sich mitten in der Natur.

Team-Event anlässlich Sielmanns 100. Geburtstag

Im Zuge der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag des 2006 verstorbenen Naturfilmers Heinz Sielmann besteht die Möglichkeit, an einer Teamwertung teilzunehmen. Die Mannschaften bestehen aus je einem 5-, 10- und 22-Kilometer-Läufer. Unter allen Teams verlost die Heinz-Sielmann-Stiftung den Sonderpreis „Sielmann 100“.

Alle Läufe finden im rund 3650 Hektar großen, wildnisähnlichen Naturschutz- und Naherholungsgebiet Döberitzer Heide statt. Die Streckenführung ist, vom Dallgower Artilleriepark ausgehend, farbig markiert und bietet somit ganzjährig die Möglichkeit, Sport, Gesundheit und Naturerlebnis unter einen Hut zu bringen. Mit etwas Glück kann man später davon erzählen, wie man beim Laufen Wisenten, Wildpferden oder einem der vielen anderen Tiere begegnet ist, die die Döberitzer Heide ihr zu Hause nennen.

Eine Natur-Rallye für Kinder durch die Heide

Einen detaillierten Überblick über die Streckenführung sowie die Farbcodierung an den Strecken bekommt man auf www.sv-dallgow.de. Dort besteht auch noch bis zum 14. Juni dieses Jahres die Möglichkeit, sich für dieses unvergessliche Laufereignis anzumelden. Kurzentschlossene können sich darüber hinaus auch noch am Veranstaltungstag selbst im Start-/Zielbereich eintragen.

Die Heinz-Sielmann-Stiftung und die Sielmanns Natur-Ranger Döberitzer Heide veranstalten zum Sielmanns Heidelauf für Kinder eine Natur-Rallye in der Döberitzer Heide – der Ausgangspunkt befindet sich nahe des Startbereichs für den Heidelauf. PNN

Zur Startseite