Das Sport- und Freizeitbad blu. Foto: Ottmar Winter
© Ottmar Winter

Potsdamer Schwimmbad Corona-Regeln im blu teils aufgehoben

Gäste können an gewissen Tagen wieder zwischen den verschiedenen Bereichen des Freizeitbads wechseln. Das war in den vergangenen Monaten nicht möglich.

Potsdam - Es gibt wieder mehr Flexibilität für Badegäste: Im Sport- und Freizeitbad blu ist es seit Anfang Oktober möglich, zwischen der Sauna, Familienbad und Sportbad zu wechseln – das gilt allerdings nur an gewissen Tagen. „An den Wochenenden, in den Ferien und an Feiertagen“, sagt Stefan Klotz, Sprecher der Stadtwerke, die das blu betreiben. „In Schulwochen ist dies leider ausgeschlossen, da dann das Sportbad sehr stark mit Schulen und Vereinen belegt ist.“ 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Herbstferien einmal wöchentlich am Freitag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

In den vergangenen Monaten mussten sich Besucherinnen und Besucher des blu entscheiden, ob sie ins Sportbad, in den Familienbereich oder in die Sauna gehen wollen – Wechsel zwischen den Bereichen waren aufgrund der Corona-Maßnahmen verboten. Gleichzeitig musste aber der gleiche Eintrittspreis gezahlt werden wie zuvor, obwohl nur einer der Bereiche genutzt werden konnte. 

Die Linke-Fraktion hatte deshalb im September den Antrag gestellt, dass Kundinnen und Kunden des blu zumindest an bestimmten Tagen wieder zwischen Sauna, Familienbad und Sportbad wechseln können. 

Zur Startseite