Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase. Grafik: TSP
© Grafik: TSP

Potsdam HEUTE, Mittwoch, 29. September 2021 Mitreden bei Brandenburgs Klimaplan

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Mittwoch spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Guten Morgen,

seit mehr als zweieinhalb Jahren gehen Jugendliche in Potsdam unter dem Motto Fridays for Future für einen entschlosseneren Kampf gegen den Klimawandel auf die Straße, zuletzt wieder am vergangenen Freitag, als mehrere tausend Teilnehmerinnen und Teilnehmer (längst nicht alle im Schulalter) protestierten. Potsdams Stadtparlament hatte als Reaktion im Sommer 2019 den Klimanotstand beschlossen. 

Über die Bilanz seitdem kann man sich streiten - zu einer Kehrtwende im Sinne von "Klimaschutz first" hat der Notstandsbeschluss nicht geführt, wohl aber zu mehr Aufmerksamkeit für das Thema bei stadtpolitischen Debatten und auch dazu, dass Vertreter*innen von Fridays for Future zum Beispiel im Klimarat der Stadt und im Umweltausschuss am politischen Geschehen beteiligt werden. Und wer seine Forderungen nicht nur beim Protest auf der Straße loswerden kann, sondern auch dort, wo tatsächlich Entscheidungen fallen, ist schon einen großen Schritt weiter. 

Auf Landesebene soll das Jugendforum Nachhaltigkeit die Vernetzung von Jugend- und Umweltverbänden mit der Politik voranbringen: Die Organisation kann sich jetzt über eine Förderung in Höhe von 65.000 Euro freuen. Das Jugendforum will damit unter anderem die Interessen von Jugendlichen in den Brandenburger Klimaplan, der im kommenden Jahr stehen soll, einbringen. Was die Verantwortlichen vorhaben, lesen Sie im Text von meinem Kollegen Erik Wenk.

Auch im heutigen Newsletter

  • Was die Wahlverluste von Linke und CDU für die Potsdamer Stadtpolitik bedeuten
  • NS-Unterstützer über drei Generationen: Der Historiker Stephan Malinowski hat ein neues Buch über die Hohenzollern vorgelegt
  • Very british: Trailer für den auch in Marquardt entstandenen Lady-Di-Film "Spencer" veröffentlicht
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis freitags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Startseite