Der Container des Lkw wird geborgen. Foto: Hajo von Cölln
© Hajo von Cölln

Nach Unfall in Potsdam Zeppelinstraße wieder freigegeben

Wegen eines Lkw-Unfalls war die Zeppelinstraße am Montagmorgen mehrere Stunden gesperrt. Beim Abbiegen ist ein 35-jähriger Fahrer mit seinem Fahrzeug umgekippt und wurde leicht verletzt.

 

Potsdam - Am Montagmorgen ist ein Lkw beim Abbiegen auf die Zeppelinstraße umgekippt. Der Fahrer wurde verletzt. Für mehrere Stunden musste die Straße gesperrt werden, seit etwa 11.45 Uhr ist sie aber wieder freigegeben. Zunächst hatte rbb 24 berichtet. 

Der 35-jährige Fahrer des Fahrzeugs war gegen 6.40 Uhr von der Breite Straße auf die Zeppelinstraße abgebogen, dabei kippte sein Lkw um und beschädigte eine Ampel sowie einen Baum. Der Mann war mit etwa 30 Kilometer pro Stunde unterwegs. Das sagte ein Polizeisprecher auf PNN-Anfrage. Möglicherweise sei die falsche Beladung des Lkw Ursache für das Umkippen des Fahrzeugs, so der Sprecher. Auch auf Alkohol habe man den 35-jährigen Fahrer getestet, dies sei allerdings negativ ausgefallen.

Beim Abbiegen von der Breite Straße auf die Zeppelinstraße ist ein Lkw am Montagmorgen umgekippt. Foto: Julian Stähle Vergrößern
Beim Abbiegen von der Breite Straße auf die Zeppelinstraße ist ein Lkw am Montagmorgen umgekippt. © Julian Stähle

Der Fahrer wurde durch den Unfall an der Hand verletzt und konnte ambulant vor Ort behandelt werden. 

Laut Angaben der Polizei könnte der Lkw falsch beladen gewesen sein. Foto: Julian Stähle Vergrößern
Laut Angaben der Polizei könnte der Lkw falsch beladen gewesen sein. © Julian Stähle

Die Zeppelinstraße blieb vorerst gesperrt: Der Lkw musste laut Polizeiangaben zunächst entleert und die Ladung umgeladen werden, dann wurden Fahrzeug und Container geborgen. 

Die kaputte Ampel muss abgeflext werden. Foto: Hajo von Cölln Vergrößern
Die kaputte Ampel muss abgeflext werden. © Hajo von Cölln

Der beschädigte Baum musste entgegen zunächst anders lautender Angaben nicht gefällt werden. Die beschädigte Ampel wurde abgebaut und durch eine Behelfsampel ersetzt.

Die Ampel ist völlig demoliert, ein Abschleppwagen vor Ort. Foto: Hajo von Cölln Vergrößern
Die Ampel ist völlig demoliert, ein Abschleppwagen vor Ort. © Hajo von Cölln

Am Morgen wurde der Verkehr vorübergehend über die Feuerbachstraße umgeleitet. Kunden, die das Kosmetikstudio direkt vor dem umgekippten Lkw-Auflieger besuchen wollten, wurden von der Polizei dorthin begleitet.

Zur Startseite