Foto: Patrick Pleul/dpa
© Patrick Pleul/dpa

Hilfe für Schüler Mehr Schulsozialarbeiter für Potsdams Schulen

Sie können unterstützen und haben ein offenes Ohr: Schulsozialarbeiter. Ab nächstem Sommer sollen mehr von ihnen an Potsdams Schulen arbeiten. 

Potsdam - Weitere Potsdamer Schulen erhalten ab dem Sommer einen Schulsozialarbeiter. Das gab Stefan Wollenberg (Linke) als Vorsitzender des Bildungsausschusses am Dienstagabend bekannt. Profitieren werden demnach die Grundschulen am Kirchsteigfeld, in Bornim und am Jungfernsee, zudem das Schulzentrum Am Stern und das Humboldt-Gymnasium in der Teltower Vorstadt. Ab Sommer 2021 kommen weitere Sozialarbeiter an der Montessori-Oberschule in Potsdam-West, an der Eisenhart-Schule in der Innenstadt, in der neuen Schule am Schloss an ihrem Übergangsstandort im Bornstedter Feld, in der Bürgel-Grundschule in Babelsberg und am Hannah-Arendt-Gymnasium in Potsdam-West. 

Damit seien mehr als 40 der mehr als 46 Potsdamer Schulen mit Schulsozialarbeitern besetzt, lobte Wollenberg. Das Programm zur Aufstockung hatten die Stadtverordneten in der vergangenen Legislaturperiode fraktionsübergreifend auf den Weg gebracht. 

Zur Startseite