So sieht der Grüne Pfeil für Radfahrer aus. Foto: Christophe Gateau/dpa
© Christophe Gateau/dpa

Grüner Pfeil für Radfahrer in Potsdam Stadtpolitik fordert Umsetzung

In der Stadtpolitik mehren sich Forderungen nach eine Grünen Pfeil für Radfahrer an Kreuzungen. Die Straßenverkehrsordnung erlaubt das seit Ende April, doch passiert ist noch nichts.

Potsdam - Schneller um die Ecke: Auch in Potsdam sollen Radfahrer künftig den sogenannten Grünen Pfeil für Rechtsabbieger bekommen. Den erlaubt die angepasste Straßenverkehrsordnung (StVO) seit Ende April. In Potsdam gibt es aber bisher noch kein derartiges Verkehrszeichen für Radfahrer, wie aus einer Antwort der Stadtverwaltung auf eine Kleine Anfrage des Linke-Stadtverordneten Sascha Krämer hervorgeht. 

"Das wird sich hoffentlich bald ändern", so Krämer. Was in vielen anderen Städten bereits Realität sei, sollte auch in Potsdam bald realisiert werden. So werde Radfahren attraktiver und schneller.

In Potsdam gibt es noch keinen Grünen Pfeil für Radfahrer. Foto: Andreas Klaer Vergrößern
In Potsdam gibt es noch keinen Grünen Pfeil für Radfahrer. © Andreas Klaer

Ganz so schnell geht es aber nicht. Die Stadtverwaltung will erstmal abwarten. "Sobald mit der für dieses Jahr angekündigten Überarbeitung der Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zur Straßenverkehrsordnung die Einsatzkriterien für dieses Verkehrszeichen definiert werden, erfolgt in Abstimmung mit den Fahrrad- und Verkehrsverbänden die Prüfung potentieller Einsatzorte", teilte sie Krämer mit.

Erst anhalten, dann abbiegen

Unterstützung bekommt die Idee auch von der CDU. Die Fraktion fordert in einem Antrag, dass die Pfeile auch in Potsdam aufgehängt werden. Der Oberbürgermeister solle im März über Ergebnisse berichten.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Laut StVO sollen Radfahrer trotz Pfeil erst anhalten und warten bis die Kreuzung frei ist und sie niemanden gefährden. Außerdem gilt der bisher nur für Autofahrer geltende Grünpfeil an Ampeln nun auch für Radfahrer auf Radwegen oder Radfahrstreifen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hatte bereits im Januar 2019 einen grünen Pfeil nur für Radfahrer gefordert. 


Zur Startseite