Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen hat die Bundesregierung das öffentliche Leben erheblich eingeschränkt.  Foto: Christoph Soeder/dpa
© Christoph Soeder/dpa

Live Coronavirus-Newsblog für Potsdam 1511 Infizierte in Brandenburg

Christian Müller

Bereits 22 Todesfälle in Potsdam + Brandenburgs Gesundheitsministerium bestätigt 1511 Fälle + 195 Menschen werden stationär behandelt + Kontaktbeschränkungen gelten auch für private Osterfeiern

  • Brandenburgs Gesundheitsministerium bestätigt offiziell 1511 Fälle und 31 Tote
  • Jetzt 273 Corona-Infizierte in Potsdam. 22 Menschen starben in der Stadt nach einer Infektion mit dem Coronavirus
  • Weiterhin Kontaktsperre für mehr als zwei Personen und Betretungsverbot öffentlicher Räume bis 19. April und somit einschließlich Ostern

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten stellen die Online-Berichterstattung über die Coronavirus-Pandemie kostenfrei zur Verfügung. Wir bitten Sie jedoch, ein Abonnement zu erwägen, um unsere journalistische Arbeit zu unterstützen. 

Der aktuelle Überblick

Das Coronavirus unter dem Mikroskop. Foto: NIAID-RML/Handout via REUTERS Vergrößern
Das Coronavirus unter dem Mikroskop. © NIAID-RML/Handout via REUTERS


Auf einen Blick: Anzahl und Anstieg der Corona-Fälle


» Coronavirus-Symptome, Übertragung, Schutz: 66 wichtige Fragen und Antworten

Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte PNN App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.

Zur Startseite