Die Sprintmeisterschaften im Rudern finden in Werder statt. Foto: Andreas Klaer
© Andreas Klaer

Rudern Deutsche Sprintmeisterschaften in Werder (Havel)

Als einzige in diesem Jahr stattfindende nationale Meisterschaft des Deutschen Ruderverbandes starten am kommenden Wochenende die Deutschen Sprintmeisterschaften in Werder (Havel). 

Werder (Havel) – Wie geplant werden am 10. und 11. Oktober die 24. Deutschen Sprintmeisterschaften im Rudern ausgetragen. Ausrichter ist in diesem Jahr der Ruder-Klub Werder (Havel). Die Ruderer starten auf der Regattastrecke neben der Insel. 

Die Sprintmeisterschaften sind coronabedingt die einzige nationale Meisterschaft des Deutschen Ruderverbandes, die in diesem Jahr stattfindet, teilte der Ruder-Klub Werder mit. Mit Anmeldeschluss haben sich 935 Sportler sowie Betreuer aus 91 Vereinen aus ganz Deutschland angemeldet. Fans haben aufgrund der Corona-Lage keinen Zutritt auf das Regattagelände, können aber alle Sprints per livestream auf sportdeutschland.tv verfolgen. Die Organisation der Meisterschaften, die der Klub in Zusammenarbeit mit dem Sportamt der Stadt Werder auf die Beine stellt, seien fast abgeschlossen. 

[Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Wir freuen uns auf Sie!]

Starten werden Junioren und Erwachsene in Klein- und Großbooten. Bereits am Freitag, dem 9. Oktober beginnen die ersten Vorläufe. Am Samstag und Sonntag werden dann die Finals ausgetragen.

Zur Startseite