Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag. Foto: Sebastian Gabsch
© Sebastian Gabsch

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark Unfall auf der A 115 - Autofahrerin schwer verletzt

Eine 42-Jährige geriet mit ihrem Auto nach einem Überholmanöver auf der Autobahn ins Schleudern. Die Frau musste im Krankenhaus versorgt werden.

Kleinmachnow - Eine Autofahrerin ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der A 115 schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war die 42-Jährige mit ihrem Wagen zwischen den Anschlussstellen Kleinmachnow und Potsdam-Babelsberg unterwegs. 

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

Nachdem die Fahrerin ein anderes Auto überholt hatte, zog sie stark nach rechts und geriet ins Schleudern. Die 42-Jährige kam mit ihrem VW von der Straße ab. Ihr Wagen blieb auf der Seite auf dem Seitenstreifen liegen. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Zur Startseite