Die L79 war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt (Symbolbild). Foto: Sebastian Gabsch PNN
© Sebastian Gabsch PNN

Polizeibericht für Potsdam-Mittelmark 69-Jähriger kommt bei Autounfall ums Leben

dpa

Der Fahrer war mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und auf der L79 in einen entgegenkommenden Lkw gekracht.

Nuthetal - Bei einem Unfall zwischen Potsdam und Nuthetal (Landkreis Potsdam-Mittelmark) ist ein 69-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann sei mit seinem Auto am Donnerstag aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, teilte die Polizei mit. 

Der Wagen krachte in einen entgegenkommenden Lkw und blieb im Straßengraben liegen. Zeugen hätten sich noch vor Ort um den Mann gekümmert, der 69-Jährige sei jedoch noch an der Unfallstelle gestorben. Die L79 war nach dem Unfall für etwa vier Stunden voll gesperrt.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Um die Unfallursache zur ermitteln, wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft ein externer Gutachter hinzugezogen. Das Auto des 69-Jährigen wurde zur Beweissicherung sichergestellt. (dpa/mit cmü)

Zur Startseite