Die Wissenschafts-Sonderbeilage erscheint am 15.06.2019 in den Potsdamer Neuesten Nachrichten und im Tagesspiegel. PNN/ Tagesspiegel
© PNN/ Tagesspiegel

Update Beilage Universität Potsdam zum Download Fontane, Künstliche Intelligenz und Zukunftsfragen

Jetzt zum Download: Die Universität Potsdam zeigt in einer Sonderbeilage in PNN und Tagesspiegel, welche Antworten die Künstliche Intelligenz auf Zukunftsfragen hat und was das geplante Wachstum der Hochschule bedeutet.

Das Fontane-Jahr, das Erasmus-Jubiläum, die Fortschritte im Bereich künstlicher Intelligenz und ihren geplanten Wachstumskurs hat die größte Hochschule des Landes Brandenburg unter anderem zum Thema für ihre sechsseitige neue Sonderbeilage mit den Potsdamer Neuesten Nachrichten und dem Tagesspiegel gemacht.

(Die Beilage gibt es hier zum Download.)

Uni-Präsident Oliver Günther schreibt in der Beilage, dass eine Universität im Wachsen viele Entwicklungsperspektiven vor allem auch für den wissenschaftlichen Nachwuchs bietet. Dafür brauche es natürlich mehr Personal, das die Hochschule auch  einstellen wolle - was wiederum auch die Raumfragen aufwerfe. Die Universität expandiere derzeit an allen vier Standorten: in Golm, am Neuen Palais, am Griebnitzsee und in Rehbrücke. „Mitunter mahlen die Mühlen des Hochschulbaus sehr langsam“, so Günther. So werde man sich übergangsweise mit Modulbauten und Traglufthallen behelfen müssen, um die schlimmsten Engpässe zu mildern. „Ein Wachstumsschmerz, der aber vergehen wird“, schreibt Günther mit Blick auf geplante Bautätigkeiten.

Theodor Fontane als Neuentdeckung

Ein weiterer Schwerpunkt der Beilage ist die Forschung zum Schriftstelle Theodor Fontane, dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr begangen wird. Peer Trilcke von der Uni berichtet hier über die Neuentdeckung Theodor Fontanes als Medienarbeiter und die Fontane-Forschung im Zeitalter der Digitalisierung. Uni-Forscher Iwan-Michelangelo D’Aprile stellt zudem den Schriftsteller als Journalist und  Zeitzeuge eines rasanten gesellschaftlichen Wandels vor.

Weitere Themen der Beilage sind Künstliche Intelligenz als universeller Problemlöser, die Potenziale der Digitalen Medizin, warum sich mit elektronischen Prüfungen viel Papier und Aufwand sparen lässt und die Rolle des Erasmus-Programm für ein vernetztes Europa. Auch stellen Wissenschaftler der Uni vor, inwiefern Waldgärten eine Lösung für überhitzte Metropolen sein können.


Hier können Sie die Beilage herunterladen.


+++

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!



Uni-Beilage


Zur Startseite