Foto: Sandra Seifert/Verein
p

Wasserball beim OSC Potsdam Vom Becken auf die Bühne?

0 Kommentare

Die Wasserballer des OSC Potsdam stehen vor einem ereignisreichen Samstag. Zunächst kämpfen sie gegen den SVV Plauen um den Einzug ins Viertelfinale des Deutschen Pokals - und am Abend zählen sie zu den Titelkandidaten bei der Brandenburger Sportgala.

Potsdam - Dass sie am Samstag nicht wie sonst üblich um 19 Uhr ihr Heimspiel bestreiten können, komme den Wasserballern des OSC Potsdam ganz gelegen, wie der sportliche Leiter André Laube sagt. Aufgrund der am Abend im Sport- und Freizeitbad blu stattfindenden Aqua-Nacht mit verschiedenen Fitnessangeboten kämpfen die OSC-Männer bereits um 16.30 Uhr gegen ihren Bundesligakontrahenten SVV Plauen um den Einzug ins Viertelfinale des Deutschen Pokals. Dadurch können sie nahezu pünktlich um 18 Uhr bei Brandenburgs Sportgala in der Metropolis-Halle sein. Und geht es dann vom Becken auf die Bühne?

Nach Platz drei der Mannschaftswertung 2017 sind die Potsdamer dieses Jahr ein Titelkandidat bei der Wahl zum märkischen Team des Jahres. Schließlich holten sie Ende Mai Bronze in der Deutschen Meisterschaft – der bisher größte Wasserballerfolg eines Vereins aus Brandenburg und sogar den neuen Bundesländern. „Wir sind gespannt“, sagt Laube und bezieht das auf den Ausgang der Ehrung, ebenso wie auf das Pokal-Achtelfinalspiel zuvor. „Gegen Plauen wird das eine hammerharte Geschichte.“ Die Vogtländer liegen derzeit in der Bundesligatabelle als Fünfter einen Platz und Punkt vor dem OSC, der vergangenes Wochenende auswärts beim 5:10 gegen Esslingen enttäuscht hatte. „Wir müssen uns um Längen steigern, wenn wir weiterkommen wollen“, betont Laube, dessen Club bereits fünfmal das Final-Four-Turnier des Pokalwettbewerbs erreicht hat. Bei einem Erfolg über Plauen wäre die sechste Endrundenteilnahme dann nur noch einen weiteren Schritt entfernt. Und vom Sieg beflügelt ließe sich auch am Gala-Abend besser feiern. 

Bereits um 14.45 Uhr spielen am Samstag die U18-Bundesligateams des OSC Potsdam und SVV Plauen im Sportbad blu gegeneinander. Es ist der Auftakt in die neue Saison. Nach zuletzt zweimal Platz vier möchte der OSC dieses Spieljahr die herbeigesehnte Medaille holen.

Zur Startseite