Kennt sich aus. Der Sportliche Leiter des SVB, Almedin Civa, soll nun auch Cheftrainer werden. Foto: Jan Kuppert
© Jan Kuppert

Trainersuche beim SV Babelsberg 03 beendet Almedin Civa ist der Neue

Bei der Trainersuche ist der SV Babelsberg im eigenen Verein fündig geworden. Almedin Civa soll in der nächsten Saison die erste Mannschaft trainieren.

Almedin Civa wird in der nächsten Saison den SV Babelsberg 03 trainieren. Das teilte der Regionalligist am Montag mit. Gleichzeitig bleibe Civa sportlicher Leiter des SVB und werde diese Doppelfunktion für ein Jahr ausüben. Keiner sei mit der Situation, den Herausforderungen und Möglichkeiten des Vereins sowie mit der Mannschaft so vertraut wie Almedin Civa, hieß es. „Almedin Civa ist unser Wunschtrainer und die beste Lösung für den Verein" teilte der Verein mit. Er vereine fachliche Kompetenz und Herzblut für den SVB und erkenne  die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des SVB an.

Civa wird somit Nachfolger von Cem Efe, der seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängert hatte. Seit vier Jahren ist Civa als sportlicher Leiter beim SVB tätig und trug auch in seiner aktiven Fußballerkarriere das Trikot der Babelsberger. Für den Cheftrainerposten habe der Verein in den vergangenen Wochen zahlreiche Bewerbungen erhalten. Das zeige, dass es sich um eine attraktive Aufgave handelt. 

Außerdem teilte der Verein am Monatg mit, dass Nachwuchsleiter Enrico Große die Stelle des Co-Trainers zum 30. Juni beenden und ab der neuen Saison eine Leistungsmannschaft im Nachwuchsbereich als Trainer übernehmen werde. 

Zur Startseite