Turbine Potsdam liegt derzeit auf dem vierten Platz der Tabelle (Symbolbild). Foto: Manfred Thomas
© Manfred Thomas

Turbine Potsdam Neue Termine für zwei ausgefallene Spiele

Michael Lachmann

Die Partien von Turbine Potsdam gegen Werder Bremen und den SV Meppen sind neu angesetzt worden.

Potsdam - Für die beiden ausgefallen Heimspiele von Turbine Potsdam in der Frauenfußball-Bundesliga gegen Werder Bremen und SV Meppen stehen die Nachholtermine fest. 

Die Potsdamerinnen empfangen im dritten Anlauf am 10. März (14.00 Uhr) Bremen. Das Spiel wurde im November aufgrund zweier positiver Corona-Fälle bei Werder auf den Januar verlegt, musste aber wegen der widrigen Witterungsverhältnisse abermals abgesagt werden

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Partie gegen Meppen findet am 17. März (14.00 Uhr) im Karl-Liebknecht-Stadion statt. Auch das Duell mit dem Liga-Neuling war am vergangenen Sonntag wegen der Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen. 

Die nächste Bundesligapartie bestreitet Turbine am 5. März bei Tabellennachbar Bayer Leverkusen (19.15 Uhr). Die Potsdamerinnen liegen mit 22 Punkten auf Platz vier. Die Leverkusenerinnen liegen mit zwei Punkten weniger auf dem Konto direkt dahinter. Die Tabelle wird von Bayern München (42 Punkte) angeführt. Double-Sieger VfL Wolfsburger ist mit 37 Zählern der erste Verfolger. (dpa/mit cmü)
 

Zur Startseite