Turbine startete am 4. Januar mit der Vorbereitung auf die Rückrunde (Symbolbild). Foto: Manfred Thomas
© Manfred Thomas

Platz unbespielbar Turbine gegen Werder erneut abgesagt

Thomas Flehmer

Am Sonntag wollte Turbine Potsdam mit einem Erfolg gegen Werder Bremen den Angriff auf die vorderen Plätze der Tabelle starten. Doch die Partie wurde abgesagt.

Potsdam - Die Fußballerinnen von Bundesligist Turbine Potsdam müssen auf ihren Start in die Rückrunde warten. Auf Antrag der Bundesliga-Spielleitung wurde das für Sonntag angesetzte Nachholspiel gegen Werder Bremen wegen witterungsbedingter Unbespielbarkeit im Karl-Liebknecht-Stadion abgesagt, wie der Verein am Samstag mitteilte.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Partie des zehnten Spieltags sollte bereits im November ausgetragen werden. Damals verhinderten zwei Corona-Fälle in der Bremer Mannschaft die Durchführung. Ein neuer Nachholtermin soll nach Rücksprache mit dem Verband und beiden Vereinen schnellstmöglich erfolgen. (dpa)
 

Zur Startseite