Kurz & Knapp Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Volleyball: Freier Eintritt beim Masters des SCP/Weske mit Deutschland WM-Sechste. Drachenboot: Preussen auf dem Kanale Grande. Leichtathletik: 99 Teams für City-Nacht gemeldet. Basketball: Kommen und Gehen beim RSV.

VOLLEYBALL
Freier Eintritt beim Masters des SCP
Zum ersten Mal im Wettkampfmodus können die Anhänger des Frauen-Bundesligisten SC Potsdam ihre Mannschaft beim vereinseigenen Volleyball-Masters-Turnier sehen. Von den drei Turniertagen ist lediglich der Samstag, der 9. September, öffentlich. Da stellt sich um 16 Uhr das Team von Cheftrainer Davide Carli zunächst in der heimischen MBS-Arena vor, ehe um 17 Uhr die Partie zwischen dem tschechischen Meister VK AGEL Prostejov und der rumänischen Spitzenmannschaft CSM Targoviste ausgetragene wird. Um 19.30 Uhr stehen sich dann der SC Potsdam und der polnische Erstligist Poli Budowlani Torun gegenüber. Der Eintritt für das Event ist frei. Bereits voriges Jahr hatte der SCP sein Masters international gestaltet. Damals belegte der Gastgeber Platz zwei hinter dem weißrussischen Nationalteam und vor St. Petersburg sowie Samsun. PNN

Weske mit Deutschland WM-Sechste
Potsdams Junioren-Auswahlspielerin Emilia Weske hat mit der deutschen U 18-Nationalmannschaft die Weltmeisterschaft in Argentinien auf Platz sechs beendet. Das Spiel um Platz fünf ging gegen Japan deutlich mit 0:3 verloren. Nach dem Aus im Viertelfinale gegen den späteren Viertplatzierten Türkei gewann die deutsche Auswahl in der Platzierungsrunde gegen die USA mit 3:1. Co-Trainer Martin Frydnes sprach bereits vor dem Spiel um Platz fünf von einem hervorragenden Turnier der deutschen Mannschaft. Talent Weske rückt für die anstehende Bundesligasaison in der Kader der ersten SCP-Mannschaft auf. pek

DRACHENBOOT
Preussen auf dem Kanale Grande
Nächste Woche starten die Preussen-Drachen des OSC Potsdam bei der Club-Weltmeisterschaft in Venedig. Die WM ist eingebettet in die Vogalonga, dem großen Drachenbootspektakel auf und rund um den Kanale Grande. Nach der reichen Medaillenausbeute bei den jüngsten Europameisterschaften in Szeged möchte das OSC-Team auch in Venedig an der Medaillenverteilung beteiligt sein. Mit je dreimal Gold und Silber sowie einmal Bronze waren die Potsdamer bei der EM das erfolgreichste deutsche Vereinsteam. PNN

LEICHTATHLETIK
99 Teams für City-Nacht gemeldet
Der Potsdamer Laufclub (PLC) lädt am heutigen Mittwoch zu seiner traditionellen City-Night ein. Für die Halbmarathon-Staffel haben sich bis zum Online-Anmeldeschluss bereits 99 Teams registriert. Nachmeldungen sind noch am Veranstaltungstag ab 18 Uhr für eine halbe Stunde vor Ort möglich. Der Start erfolgt um 19 Uhr auf dem Bassinplatz, nördlich der Kirche Peter und Paul. pek

BASKETBALL
Kommen und Gehen beim RSV
Nach einem Gastspiel bei der BG Zehlendorf in der 2. Regionalliga kehren die beiden Flügelspieler Julius Stahl und Tim Decker zum RSV Eintracht 1949 Teltow/Kleinmachnow/Stahnsdorf in die zweite Bundesliga ProB zurück. Die 21-Jährigen wollen mit ihrer Rückkehr den nächsten Karriereschritt machen. Hingegen wird Joey Ney nach zwei Jahren beim RSV eine sportliche Pause einlegen und sich auf sein Studium konzentrieren. Auch die Nachwuchsakteure Anton Kamke und Tim Riedel werden kürzer treten. Akim-Jamal Jonah wechselt an die Universität von San Diego und wird künftig in der First Division der NCAA, dem US-amerikanischen College-Verband, auf Korbjagd gehen. pek

Zur Startseite