Kurz & Knapp Sportnachrichten aus Potsdam und Umgebung

Fußball: SVB-Sieg dank spätem Doppelpack. Wasserball: Hannover zu stark für den OSC. Handball: VfL auf Tabellenrang sechs. Basketball: Ein Heimsieg zum Abschied.

FUSSBALL
SVB-Sieg dank spätem Doppelpack
Regionalligist SV Babelsberg 03 hat drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt gesammelt und damit seine Negativserie durchbrochen. Nach zuvor vier Niederlagen gewannen die Babelsberger am gestrigen Sonntag 2:1 (0:1) beim ZFC Meuselwitz – dank eines späten Doppelpacks von Sven Reimann. Er traf in der 73. und 88. Minute für den Tabellenzwölften. René Weinert hatte Meuselwitz zunächst in Führung geschossen (22.). tog

WASSERBALL
Hannover zu stark für den OSC
Die Best-of-five-Halbfinalserie des OSC Potsdam in der Bundesliga gegen Waspo Hannover endete nach drei Spielen. Auf die 10:16-Niederlage zum Auftakt in eigener Halle folgten am Wochenende ein 6:16 und 7:18 beim niedersächsischen Titelanwärter. Das Duell um Bronze bestreitet der OSC gegen den ASC Duisburg, der mit 0:3 an den Wasserfreunden Spandau scheiterte. tog

HANDBALL
VfL auf Tabellenrang sechs
In ihrem drittletzten Saisonspiel fuhren die Männer des VfL Potsdam einen souveränen Auswärtssieg ein. Sie bezwangen am Samstag den HSV Hannover 31:27 (15:10) und schoben sich dadurch an den Niedersachsen vorbei auf den sechsten Tabellenplatz der 3. Liga Nord. tog

BASKETBALL
Ein Heimsieg zum Abschied
Nach elf Jahren in der 2. Bundesliga ProB hat sich der RSV Eintracht 1949 mit einem Heimsieg aus der Spielklasse verabschiedet. Am Samstagabend gewannen sie das finale Playdown-Duell gegen die ebenfalls als Absteiger feststehenden Cuxhaven Baskets mit 87:84 (37:48). tog

Zur Startseite