Foto: dpa
© dpa

Wetter in Potsdam Wetterdienst warnt vor schwerem Gewitter, Orkanböen und Starkregen

Eine "markante Kaltfront" bewegt sich laut Deutschem Wetterdienst von Westen her auf Potsdam zu. Am Abend kann es in der Region stellenweise heftigen Starkregen, Hagel und schwere Gewitter geben.

Potsdam - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor heftigem Starkregen, Orkanböen und schweren Gewittern, die am heutigen Abend ab 18 Uhr über Potsdam ziehen können. Eine Kaltfront, die von Westen her über Hauptstadtregion zieht, kann laut den Meteorologen örtlich bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter und bis zu drei Zentimeter dicke Hagelkörner mit sich bringen.

Am heutigen Donnerstag warnte der Wetterdienst außerdem vor Sturm mit orkanartigen Böen, die lokal auftreten und Geschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometern erreichen können. Wo die Unwetter in der Region genau auftreten, lasse sich derzeit allerdings noch nicht genau sagen. Die Warnung, die der DWD auf seiner Internetseite veröffentlicht hat, gilt für die Zeit von Donnerstag 18 Uhr bis Freitag 4 Uhr. 

Zur Startseite