Durch den großangelegten Umbau wird Potsdams wichtigste Kreuzung mehrere Jahre lang weniger leistungsfähig sein. Foto: Andreas Klaer
© Andreas Klaer

Verkehr in Potsdam Neue Engpässe am Leipziger Dreieck

Achtung Staugefahr in Potsdam: Die Umbauten an der meistbefahrenen Kreuzung laufen an. Fahrspuren wurden am Donnerstag gesperrt.

Potsdam - Autofahrer müssen sich in Potsdams Innenstadt auf neue Hindernisse einstellen. Am Donnerstag wurden auf dem Leipziger Dreieck, der meistbefahrenen Kreuzung der Stadt, Fahrspuren gesperrt.

Am Donnerstag haben umfangreiche Baumaßnahmen begonnen. Foto: Andreas Klaer Vergrößern
Am Donnerstag haben umfangreiche Baumaßnahmen begonnen. © Andreas Klaer

Arbeiter stellten dazu Schilder auf und markierten Spuren um. In dieser Woche startet der auf mehrere Jahre angelegte Umbau der Kreuzung. Im ersten Bauabschnitt wird die Tramwendeschleife in die Friedrich-Engels-Straße verlegt. Deshalb gibt es dort nur noch eine Fahrspur pro Richtung. 

Das sorgte am Abend stadteinwärts für Stau. Auch auf der Heinrich-Mann-Allee gibt es eine Spur weniger.

Zur Startseite