Die Breite Straße vor dem Landtagsschloss soll ausgebessert werden. Foto: Ottmar Winter PNN
© Ottmar Winter PNN

STAUstellen in Potsdam Breite Straße wird gesperrt

Als ob es noch nicht genug Stop-and-Go-Orte auf Potsdams Straßen gibt: Eine weitere Hauptverkehrsader wird tageweise stillgelegt.

Potsdam - Staugefahr in der Breiten Straße: Am kommenden sowie einem weiteren Wochenende im Mai werden drei der vier Fahrspuren gesperrt. Der Grund sind Bauarbeiten an der Fahrbahn – deren Griffigkeit soll im Bereich des Landtags verbessert werden, um Unfälle zu vermeiden. Von Freitag um 16 Uhr bis Sonntag wird die Straße in Fahrtrichtung Zeppelinstraße voll gesperrt. Es wird über Babelsberger Straße und Friedrich-List-Straße umgeleitet. Am letzten Maiwochenende wird die Gegenfahrtrichtung gesperrt.

Am Leipziger Dreieck wird weiter gebaut. Auch weiterhin ist die Friedrich-Engels-Straße vom Leipziger Dreieck kommend in Fahrtrichtung Babelsberg am Hauptbahnhof für den Autoverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Der Fußweg von der Tramhaltestelle auf der Langen Brücke zum Hauptbahnhof wird gesperrt, Fußgänger sollen entlang der Heinrich-Mann-Allee gehen. Die Leipziger Straße bleibt zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck gesperrt, es wird über den Brauhausberg umgeleitet. Auf dem Verbindungsweg zwischen Heinrich-Mann-Allee, Brauhausberg und Friedrich-Engels-Straße wird weiter an einer Fernwärmeleitung gearbeitet, der Verkehr wird über das Leipziger Dreieck gelenkt.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Auf der Nutheschnellstraße ist weiterhin stadtauswärts die Abfahrt zur Friedrich-List-Straße voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Die Friedrich-Engels-Straße ist unter der Brücke der Schnellstraße weiterhin auf eine Fahrspur eingeengt. Eine Ampel regelt den Verkehr im Wechsel.

Auch in der Großbeerenstraße wird weiterhin an einer Schmutzwasserleitung gearbeitet. Hier wird immer wieder halbseitig gesperrt, der Verkehr an den Baustellen vorbeigeführt. Ähnlich ist das auch in der Reiherbergstraße: Zwischen Kuhfortdamm und Straße Am Urnenfeld wird halbseitig zeitweise eingeengt.

Auch die Gutenbergstraße bleibt zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Am Bassin gesperrt. Am Bassin ist zwischen Gutenbergstraße und Am Bassin Nr. 9 Einbahnstraße Richtung Charlottenstraße. Die Zufahrt zur Friedrich- Ebert-Straße erfolgt über die Straße Am Bassin und die Brandenburger Straße, die während der Bauarbeiten in diesem Abschnitt beidseitig befahrbar ist.

Zur Startseite