Ferienzeit ist Baustellenzeit (Symbolbild). Foto: Arne Dedert/dpa
© Arne Dedert/dpa

Staustellen für Potsdam Wo es sich diese Woche stauen kann

In wenigen Tagen beginnen die Herbstferien - und damit auch wieder die Baustellensaison. Ein Überblick.

Potsdam - Am Freitag beginnt die Sanierung der Alleestraße in Höhe des Neuen Gartens, der Verkehr wird dann für zwei Wochen über die Jäger- und Hegelallee sowie die Kurfürstenstraße umgeleitet. Es besteht dann Staugefahr in beiden Richtungen. Auch die Straße An der Alten Zauche wird ab Freitag zwischen Schilfhof und Falkenhorst voll gesperrt, auch hier wird der Verkehr umgeleitet. 

Andere Baustellen bleiben erhalten: Aufgrund eines Rohrbruchs ist die Friedrich-Ebert-Straße zwischen Ebräer- und Yorckstraße voll gesperrt, auch hier wird umgeleitet. Der Umbau des Leipziger Dreiecks sorgt dafür, dass in der Friedrich-Engels-Straße nur eine Fahrspur in Richtung Babelsberg und zwei Abbiegespuren in die Innenstadt zur Verfügung. Wegen eines Schadens an einer Regenwasserleitung bleibt die Friedrich-Engels-Straße ferner in Höhe Freiland halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Es besteht Staugefahr. 

In der Heinrich-Mann-Allee ist ebenfalls eine Fahrspur in Richtung Lange Brücke gesperrt. Zur Verlegung einer Fernwärmeleitung bleibt in der Nähe die Babelsberger Straße zwischen Kreisverkehr und Friedrich-List-Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Kreisverkehr ausgewiesen, die andere Richtung wird umgeleitet. Zur Herstellung eines Hausanschlusses bleibt der Gehweg der Kurfürstenstraße in Höhe der Schule gesperrt. Fußgänger werden gesichert auf der Fahrbahn geführt – es bleibt nur eine Spur pro Fahrtrichtung. 

Aufgrund eines Hausneubaus bleibt die Französische Straße zwischen Posthofstraße und Am Kanal halbseitig gesperrt. Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Am Kanal ausgewiesen. Wegen Leitungsarbeiten bleibt die Georg-Hermann-Allee zwischen Esplanade und Viereckremise voll gesperrt. Zur Sanierung einer Haltestelle ist die Sternstraße punktuell halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Für neue Hausanschlüsse ist die Stahnsdorfer Straße in Höhe Rotdornweg voll gesperrt. Wegen Straßenbauarbeiten sind schon jetzt die Straßen An der Alten Zauche und die Drewitzer Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße ausgewiesen. 

Zur Startseite