Potsdam STADTNOTIZEN

Lesung von Ingeburg Siebenstädt

Am heutigen Samstag liest Ingeburg Siebenstädt aus ihrem neuesten Werk „Frühzeit“, welches als Manuskript fast abgeschlossen ist, in der Leseecke im Haus der Partei der Linken in der Alleestraße 3 vor. Die Lesung ist kostenlos und beginnt um 15 Uhr.

Indoor Wakeboard Contest

Am heutigen Samstag findet im „Bad am Brauhausberg“ in der Max-Planck-Straße 15 der „2. Indoor Wakeboard Contest“ statt. Dort werden sich nationale und internationale Wakeboarder auf dem Wasser messen. Ein Live-DJ und ein Moderator führen Fahrer und Publikum durch den Abend. Es wird ein buntes Showprogramm geben. Der Eintritt kostet 8 Euro, an der Abendkasse 10 Euro.

Frühlings-Fläming-Wanderung

Raus ins Grüne: Zum Wandern, Entdecken und Ideen austauschen unter freiem Himmel lädt am heutigen Samstag die Bundjugend in den Fläming ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bahnhof Medienstadt Babelsberg (Abfahrt 10.22 Uhr), Ankunft am Bahnhof Medienstadt spätestens um 18.38 Uhr. Die Fahrtkosten übernimmt die Bundjugend.

ViP informiert zu „Mobil +“

Am heutigen Samstag informiert der Verkehrsbetrieb Potsdam (ViP) im Stern-Center über Fahrplanänderungen im Rahmen des Konzepts „Mobil +“, das am 1. April in Kraft tritt.

Führung zur Telegrafiereinrichtung

Die Mitglieder der „Interessengemeinschaft Optischer Telegraph 4“ laden am morgigen Sonntag ab 14 Uhr in den Wissenschaftspark „Albert Einstein“ ein, um die historische Telegrafiereinrichtung vorzuführen, über den Bau zu berichten und Fragen zu Geschichte, Technik und Betrieb zu beantworten.

Einladung in das Naturkundemuseum

Am morgigen Sonntag findet die nächste Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe über die biologische Vielfalt im Naturkundemuseum in der Breiten Straße statt. Thema des Vortrages ist „Von schlauen Füchsen und flinken Wieseln“. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro, für Kinder 2 Euro. Infos unter Tel.: (0331) 28 96 707.

Üben mit eigenem Pkw

Am morgigen Sonntag von 9 bis 17 Uhr können Interessierte mit und ohne Führerschein auf dem Übungsplatz der Verkehrswacht Potsdam, Zum Bahnhof Pirschheide 7, mit dem eigenen Auto das Fahren üben. Jugendliche dürfen ein halbes Jahr vor möglichem Erwerb einer Fahrerlaubnis teilnehmen. Infos unter Tel.: (0331) 97 16 070.

Berliner Cantus Domus Chor

Der junge Berliner Cantus Domus Chor konzertiert am Sonntag um 20 Uhr im Nikolaisaal Potsdam mit der russischen Vesper op. 32 von Sergei Rachmaninow. Das Konzert findet im Anschluss an die Passionspredigt von Bischof Dröge statt.

Elternkurs zu Ernährungsfragen

Das Patienten-, Trainings- und Beratungszentrum der Universität erweitert sein Beratungsangebot für adipöse Kinder und Jugendliche. In Zukunft wird es einen Elternkurs zur Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern geben. Interessierte Familien können sich unter Tel.: (0331) 97 72 763 informieren.

Behandlung von Verbrennungen

Im Rahmen der Montagsvorträge lädt das Klinikum „Ernst von Bergmann“ am Montag, dem 29. März, zu einem Vortrag mit dem Thema „Die Behandlung von Verbrennungen - ambulant bis stationär“ ein. Referent ist Mojtaba Ghods, Chefarzt der Klinik für Plastische, Ästetische und Rekonstruktive Mikrochirurgie. Beginn der Veranstaltung ist um 16.30 Uhr im Konferenzraum F 113, der Eintritt ist frei.

Veränderte Öffnungszeiten zu Ostern

Wegen der Osterfeiertage schließen der Bürgerservice und die Straßenverkehrsbehörde am Donnerstag, dem 1. April, bereits um 16 Uhr und bleiben am Samstag, dem 3. April, geschlossen.

Stadtgeschichte für Jedermann

Die Reihe „Stadtgeschichte für Jedermann“ wird am Dienstag, dem 30. März, mit der 46. Veranstaltung fortgesetzt. Hans Paech und Wolfgang Eisert schildern den Besuchern unter dem Titel „Gruselig aber wahr - Kriminalfälle aus der Zeit Anfang des 19 Jahrhunderts“ die Justizgebaren vor 200 Jahren. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Bürgerhaus am Schlaatz, Schilfhof 28. Der Eintritt ist kostenlos.pst

Zur Startseite