Die Suchmaßnahmen der Polizei verliefen bisher erfolglos (Symbolbild). Foto: Andreas Klaer
© Andreas Klaer

Seit Dienstagabend vermisst Polizei sucht nach Marion B. aus Drewitz

Die 44-Jährige könnte sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden. Die Polizei bittet um Hilfe aus der Bevölkerung.

Potsdam - Große Sorge um Marion B. aus Potsdam: Die 44 Jahre alte Frau wird seit Dienstagabend vermisst. Wie die Polizeidirektion West am Mittwoch mitteilte, verließ Marion B. wohl im Laufe des Dienstags ihre Wohnung in Drewitz. Den Angaben zufolge ist die Potsdamerin vermutlich zu Fuß oder mit Bus und Bahn unterwegs. 

Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen der Polizei - auch ein Fährtenhund kam zum Einsatz - verliefen erfolglos. Die Ermittler schließen nicht aus, dass die Vermisste sich in einer psychischen Ausnahmesituation befindet. 

Nun bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung. Marion B. hat laut Beschreibung kurze schwarze Haare und ist etwa 1,68 Meter groß. Zu ihrer aktuellen Bekleidung ist nichts bekannt. Wer die 44-Jährige gesehen hat oder Hinweise auf ihren Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 0331-5508 0 an die Polizeiinspektion Potsdam oder an jede andere Dienststelle. 

Zur Startseite