Der Potsdamer Weihnachtsmarkt in der Brandenburger Straße. Foto: Manfred Thomas
© Manfred Thomas

Rangelei beim "Lichterglanz" Polizeieinsatz auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt

Auf dem mittlerweile wieder abgebauten Weihnachtsmarkt in der Potsdamer Innenstadt sind am Wochenende zwei Männer aneinandergeraten. Offenbar kannten sie sich.

Potsdam - Am Samstagmittag sind bei einem handgreiflichen Streit auf dem Weihnachtsmarkt in der Brandenburger Straße in der Innenstadt zwei Männer leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um den Betreiber eines Standes und einen ehemaligen Mitarbeiter. Zeugen konnten die Situation beruhigen. 

Der Polizei liegen unterschiedliche Schilderungen des Vorfalls vor. Die Männer haben sich gegenseitig wegen Körperverletzung angezeigt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Zur Startseite