Die Behlertstraße ist seit Juli für eine Sanierung und Leitungsarbeiten voll gesperrt. Foto: Andreas Klaer
© Andreas Klaer

Potsdamer Gefahrenstelle für Radfahrer Umleitung Behlertstraße wird besser beschildert

Die Stadt hat auf Beschwerden reagiert. Ein weiteres Umleitungsschild im Kreuzungsbereich soll für eine bessere Übersicht sorgen.

Potsdam - Die Stadt hat nach Beschwerden über die neue Verkehrsführung für Radfahrer an der Kreuzung Behlertstraße/Nuthestraße/Berliner Straße die Beschilderung verbessert. Dort, an der Großbaustelle Behlertstraße, wird der Radverkehr neuerdings ein Stück weit über die Behlertstraße geführt, bevor es wieder auf die Gutenbergstraße geht. Das war jedoch leicht zu übersehen. 

Nicht nur PNN-Leser Hagen Schmidt fand sich nach Überqueren der Kreuzung auf gewohntem Wege ohne Vorwarnung direkt auf der Fahrbahn der dicht befahrenen Gutenbergstraße wieder, „eine unglaubliche Gefahrensituation“, schilderte er den PNN. An die Stadt richtete er den Appell: „Ich bitte Sie, diesen unhaltbaren Zustand schnellstmöglich zu ändern.“

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Das ist am Freitag passiert, wie Stadtsprecherin Christine Homann den PNN sagte. Mitarbeiter:innen hätten die Beschilderung vor Ort überprüft. Zwar sei die neue Wegeführung korrekt ausgeschildert, es soll nun aber ein weiteres Umleitungsschild direkt am Absperrgitter im Kreuzungsbereich angebracht werden. Zusätzlich soll die Radfahrampel, die über die neue Verkehrsführung hinwegtäuscht, abgedeckt werden. Radfahrende sollen rechts neben dem Absperrgitter die Berliner Straße überqueren, dann ein Stück auf der Behlertstraße fahren und von dort zurück auf die Gutenbergstraße.

Die Stadtsprecherin wies darauf hin, dass die Verkehrsführung für Fußgänger und Radfahrer bis zum 12. Mai erneut wechseln wird. Es sei nicht unüblich, dass neue Verkehrszeichen anfangs nicht sofort richtig wahrgenommen werden. Die Behlertstraße, eine Potsdamer Hauptverkehrsader, ist seit Juli für eine Sanierung und Leitungsarbeiten voll gesperrt. 

Zur Startseite