Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase. Grafik: TSP
© Grafik: TSP

Potsdam HEUTE, Montag, 3. Mai 2021 Viele offene Fragen nach Gewaltverbrechen am Oberlinhaus

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Montag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Guten Morgen, 

viele Potsdamer*innen hat das Gewaltverbrechen am Oberlinhaus in der vergangenen Woche entsetzt, schockiert und traurig gemacht. Bei Menschen mit Behinderungen hat die Bluttat auch andere Gefühle ausgelöst: Frust, Wut und Empörung. Der Babelsberger Udo Sist, einer der Mitgründer des Youtube-Kanals "Normalo TV", meldete sich mit einem langen, emotionalen Live-Video zu Wort, in dem es nicht nur um seinen Blick auf die Gewalttaten geht, sondern auch um seine Alltagserfahrungen als Mensch mit Behinderungen in einer Gesellschaft, die von echter Barrierefreiheit oder Inklusion noch weit entfernt ist. 

Auf Twitter beklagten Inklusions-Aktivisten wie Raúl Krauthausen oder Laura Gehlhaar den fehlenden bundesweiten Aufschrei und die Art der medialen Berichterstattung, die sie als verharmlosend kritisieren und in der sie die Perspektiven von Menschen mit Behinderungen vermissen. Meine Kollegin Marion Kaufmann hat gestern mit einem Bewohner aus dem Thusnelda-von-Saldern-Haus, in dem die vier Menschen am vergangenen Mittwoch getötet wurden, gesprochen. Wie der 54-Jährige mit dem Geschehen umgeht und welche Fragen seine Familie nun auch in Richtung Oberlinhaus stellt, lesen Sie hier

Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar, die tatverdächtige 51-Jährige schweigt bislang - so ist auch offen, wie es der Frau überhaupt gelingen konnte, mutmaßlich vier Menschen zu töten und dann auch noch unbehelligt nach Hause zu gelangen. Die fünfte Bewohnerin, die bei dem Angriff schwer verletzt wurde, ist glücklicherweise auf dem Weg der Besserung. Meine Kollegen Marion Kaufmann und Henri Kramer fassen den Stand der Dinge der Ermittlungen hier zusammen.

Auch im heutigen Newsletter: 

  • Kellermann zahlt Spenden an Stammgäste zurück: Babelsberger Kiezcafé bekam unerwartet doch Corona-Hilfe 
  • Kanzlerkandidaten Baerbock und Scholz: Sondierung per Ellenbogen
  • Verwerfungen am Filmset: Der Streit um #allesdichtmachen erreicht auch Dreharbeiten in Babelsberg
  • Tag der Pressefreiheit: ZDF-Heute-Journal-Moderatorin Marietta Slomka zu Gast an Potsdamer Schule
  • Gutes tun: Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit"
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an.

Zur Startseite