Der PNN-Newsletter - heute von PNN-Chefredakteurin Sabine Schicketanz. Foto: Sebastian Gabsch / Grafik: Tagesspiegel
© Sebastian Gabsch / Grafik: Tagesspiegel

Potsdam HEUTE, Freitag, 24. Juni 2022 Vier Monate Angriffskrieg gegen die Ukraine

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam Heute". 

Guten Morgen, 

heute vor vier Monaten begann Russland seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Eilmeldungen am frühen Morgen berichteten vom Einmarsch der russischen Bodentruppen, Beschuss durch die Luftwaffe. Krieg in Europa. Der Moment dieser Zeitenwende, er wird vielen lange im Gedächtnis bleiben. Doch während wir in Frieden unserem Alltag nachgehen können, Kinder die Schule besuchen, Erwachsene arbeiten, hat sich für die Menschen in der Ukraine alles verändert. Viele sind geflüchtet vor Bomben und Tod. 

Ein Ort vermeintlicher Sicherheit im Land ist Lwiw, eine Stadt im Westen der Ukraine. Dorthin ist PNN-Autor Marco Zschieck jetzt gereist. Am Montag hat er die Geburtsklinik in Lwiw besucht, kurz später ein Krankenhaus, in dem Kriegsverletzte, Zivilisten und Soldat:innen, behandelt werden. Beide Krankenhäuser gehören zu denen, die humanitäre Hilfe aus Potsdam erhalten haben. Rund 70 Tonnen an Arzneimitteln, medizinischem Material und Technik im Wert von rund 500.000 Euro wurden in vier Transporten in die Ukraine gebracht - maßgeblich organisiert von Kinderklinik-Chefarzt Thomas Erler und Pathologie-Chefarzt Sergeij Gichka aus Kiew. 

Wie dringend die Hilfe dort benötigt wird, hat Marco Zschieck bei seinen Recherchen in Lwiw hautnah erlebt. Seine ergreifende Reportage über die Babys von Lwiw, die oftmals viel zu früh auf die Welt kommen, weil der Krieg ihre Mütter so sehr mitnimmt, lesen Sie hier. Ich empfehle es Ihnen sehr. 

Es gibt zum Glück auch gute Nachrichten: Hunderte Schülerinnen und Schüler in Potsdam und Umgebung haben erfolgreich ihre Abiturprüfungen abgelegt. Ihre Namen lesen Sie heute auf drei Sonderseiten in den gedruckten PNN - erhältlich überall, wo es Zeitungen gibt. Und natürlich digital auch hier.

Auch im heutigen Newsletter

  • Heftige Turbulenzen: Geldnot bei der Garnisonkirchenstiftung 
  • Die Fast-Katastrophe von Beelitz - was hilft gegen Waldbrand?
  • Manuela Saß (CDU) oder Anika Lorentz (parteilos) - Werder vor der Stichwahl
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist - immer freitags. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Startseite