Der PNN-Newsletter - heute von Jana Haase. Grafik: TSP
© Grafik: TSP

Potsdam HEUTE, Dienstag, 14. September 2021 Mächtig G-waltig

Die wichtigsten Termine, die interessantesten Themen und News. Alles, worüber Potsdam am Dienstag spricht, im PNN-Newsletter "Potsdam HEUTE".

Guten Morgen,

wieder einmal geht es um die G-Frage. Mehrere Gastronomen in Potsdam praktizieren 2G schon - nun hat auch Großgastronom Josef Laggner gegenüber den PNN angekündigt, dass er in den Innenräumen seiner Potsdamer Restaurants (darunter das Kongsnæs und das Krongut Bornstedt) nur noch Geimpfte oder seit höchsten sechs Monaten Genesene zulässt, 2Gplus sozusagen. Andere Unternehmer sehen das anders - hier lesen Sie mehr. Heute berät auch Brandenburgs rot-schwarz-grünes Regierungskabinett über 2G und die nächste Corona-Umgangsverordnung.

Und nun stellen Sie sich meine Verwunderung vor, als ich am Wochenende erlebte, dass man derzeit auch ganz ohne Kontrolle des Impf- oder Teststatus nach Deutschland einreisen kann - obwohl auf dem Papier 3G gilt. Ein Einzelfall? Vielleicht lag es daran, dass ich aus Dänemark kam, Heimat der Olsenbande ("Mächtig gewaltig, Egon!") und dem Land, das - dank der hohen Impfquote - am vergangenen Freitag praktisch alle Corona-Einschränkungen aufheben konnte und Corona vorerst nicht mehr als gesellschaftskritische Bedrohung einstuft. 

Wohlgemerkt: Kontrolliert wird dort trotzdem. Am Kopenhagener Flughafen wurden - anders als am BER - alle Ankommenden freundlich nach der Impfung gefragt und gegebenenfalls zum Test verwiesen. Egal, welche Zahl bei uns am Ende vor dem "G" steht - es kommt auch auf die Umsetzung an. Mit der aus Witzen über vermeintlich träge Verwaltungsbeamte bekannten 3G-Methode ("gelesen, gelacht, gelocht") wird es nichts.

Auch im heutigen Newsletter

  • Fast wie früher: Busterminal am Bassinplatz vorgeschlagen
  • Mehr Lehrer und Polizisten: Brandenburgs Regierung will mehr Stellen schaffen
  • Potsdamer Pappkamerad: Bürgerstiftung stellt Pizza-"Pappstation" auf
  • Tipps für Unternehmungen
  • ...und jede Menge mehr

Sie wollen nichts mehr verpassen? Dann melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis freitags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Wir freuen uns auf Sie!

Zur Startseite