Foto: dpa
© dpa

Polizeibericht für Potsdam Paar bricht eigene Wohnung auf und Polizei entdeckt dort Drogen

PNN

Ein Paar hatte seinen Schlüssel vergessen und brach deshalb die Wohnungstür auf. Ein Nachbar alarmierte daraufhin die Polizei, weil er von einem Einbruch ausging. Die fand in der Wohnung dann Cannabis und Amphetamine.

Fahrradfahrer fährt gegen Auto

Schlaatz - Bei einem Fahrradunfall ist am Montag ein 58 Jahre alter Mann verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Radler die Heinrich-Mann-Allee an der Kreuzung Horstweg überqueren und prallte dort gegen 14.30 Uhr mit einem aus Rehbrücke kommenden Auto eines 53-Jährigen zusammen. Beide gaben an, bei Grün die Kreuzung befahren zu haben. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Ampelschaltung machen können. Wer Angaben machen kann, meldet sich unter Tel.: (0331) 5508 1224 oder bei jeder Polizeidienststelle.

Eigene Wohnung aufgebrochen

Zentrum Ost - Weil sie den Schlüssel vergessen hatten, sind eine 29-Jährige und ihr 37 Jahre alter Lebensgefährte in die eigene Wohnung im Humboldtring eingebrochen und riefen damit die Polizei auf den Plan. Den Angaben zufolge bemerkte ein Nachbar den mutmaßlichen Einbruch am Montag gegen 15.30 Uhr und alarmierte die Polizei. Zwar konnten die beiden das Missverständnis schnell aufklären. Sie gaben an, keine andere Möglichkeit gesehen zu haben, als gewaltsam die Tür zu öffnen. Allerdings entdeckte die Polizei Drogenvorräte des Paars. Auf dem Tisch lagen Cannabis und Amphetamine. Es droht ihnen nun ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. 

Zur Startseite