Foto: dpa
© dpa

Polizeibericht für Potsdam Kita, Garage, Einfamilienhaus: Mehrere Einbrüche in Potsdam

PNN

In den vergangenen Tagen gab es mehrere Einbrüche in Potsdam. Zwei Einbruchsversuche scheiterten.

Gelber Porsche gestohlen

Babelsberg - Ein gelber Porsche mit dem Kennzeichen B- DF 930 H ist am Samstag aus der Dianastraße gestohlen worden. Nach dem Auto wird gefahndet.

Garage aufgebrochen

Fahrland - Hochwertige Taucherausrüstung, ein Fahrrad und einen Elektromotor stahlen Diebe beim Einbruch in eine Garage in der Marquardter Straße am Freitag. Die Kripo ermittelt.

Kennzeichen gestohlen

Stern - Diebe haben am Freitag von einem Skoda im Leibnitzring beide Kennzeichen (P - LJ 208) gestohlen. Nach den Schildern wird gefahndet.

In Einfamilienhaus eingebrochen

Golm - Diebe sind am Wochenende in ein Einfamilienhaus in Golm eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen. Die Kripo ermittelt.

Einbrecher in Babelsberg unterwegs

Babelsberg - In der Nacht zum Freitag waren in Babelsberg offenbar Einbrecher unterwegs. In zwei Fällen in der Karl-Liebknecht-Straße scheiterten Einbruchsversuche in ein Restaurant und in einen Lottoladen. Bei einem Restaurant in der Rudolph-Breitscheid-Straße gelang den Tätern der Einbruch, sie stahlen eine Geldkassette. Die Kripo sicherte Spuren. In allen Fällen wird ermittelt.

Einbruch in Bornstedter Kita

Bornstedt - In der Nacht zum Freitag sind Diebe in eine Kita am Schulplatz eingebrochen. Laut Polizei gelangten die Täter über die Feuertreppe an ein Fenster im Obergeschoss und schlugen es ein. Im Gebäude versuchten sie dann, die Tür zu einem Büro aufzubrechen, was misslang.

Alkoholisiert ins Lenkrad gegriffen

Stern - Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen eine schwer alkoholisierte 18-jährige Beifahrerin. Die junge Frau war am Sonntagmorgen mit einem 31-jährigen Freund in dessen Dacia in der Jagdhausstraße unterwegs und griff während der Fahrt mehrfach in das Lenkrad. Der Fahrer verlor kurzzeitig die Kontrolle über das Auto, konnte Schlimmeres aber verhindern. Beim Atemalkoholtest pustete sich die Frau auf 3,47 Promille. Eine Richterin am Amtsgericht ordnete eine Blutprobe an. 

Zur Startseite