Foto: Andreas Klaer
© Andreas Klaer

Polizeibericht für Potsdam Frau nach Unfall auf Kaufland-Parkplatz verstorben

Eine 88-jährige Frau ist an ihren schweren Verletzungen nach einem Verkehrsunfall gestorben. Dieser hatte sich auf dem Parkdeck eines Supermarktes in Potsdam-West ereignet.

Potsdam - Nach einem schweren Verkehrsunfall auf dem Parkdeck eines Einkaufsgeschäfts ist eine 88-Jährige am Donnerstag im Krankenhaus an ihren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Der Unfall hatte sich bereits am Montag, dem 29. April, ereignet. Dabei hatte die die Frau auf dem Parkplatz aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war ungebremst in die Außenmauer gefahren. Nach PNN-Informationen ereignete sich der Unfall auf dem Parkplatz des Kaufland-Supermarktes. 

Bei dem Vorfall war die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt worden, sie hatte sich schwere Verletzungen an den Beinen zugezogen. Ihr Auto erlitt dabei einen Totalschaden, auch die Mauer war beschädigt worden. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf einen Betrag im hohen fünfstelligen Bereich.

Zur Startseite