Eine Frau wurde in Potsdam-West angegriffen. Foto: Sebastian Gabsch PNN
© Sebastian Gabsch PNN

Polizeibericht 31-Jährige unvermittelt angegriffen

Ohne Vorwarnung ist eine Potsdamerin am Freitagabend ins Gesicht geschlagen und am Kopf verletzt worden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Potsdam - Eine 31-Jährige ist am frühen Freitagabend in Potsdam-West unvermittelt angegriffen und dabei am Kopf verletzt worden. Die Potsdamerin war gegen 17.40 Uhr auf der Maybachstraße unterwegs, als ein Mann sie plötzlich und ohne Vorwarnung mehrfach ins Gesicht schlug und zu Boden riss. Sie wehrte sich massiv, daraufhin ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Schwarze Lederjacke, graue Hose

Den Täter beschrieb die 31-Jährige als schmächtigen Mann mit „arabischem Aussehen“. Er trug eine schwarze Lederjacke und eine graue Hose. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: (0331) 55080 entgegen. 

Zur Startseite