Potsdam Mehr Befugnis für Ortsbeiräte

Die Potsdamer Ortsbeiräte sollen selbst entscheiden, wen sie zu Beratungen einladen. Diesem Antrag der Fraktion Die Andere stimmte am Mittwochabend der Hauptausschuss zu. Insbesondere sollen damit auch Bürger zugelassen sein, die nicht Einwohner des betreffenden Ortsteiles sind. Lutz Boede führte als Beispiel den Streit um eine Straßensperrung zwischen Golm und Eiche mittels Pollern an, zu dem auch die Meinung beider Seiten von Nutzen gewesen wäre. Einwohnerfragestunden sollen Sache der Stadtverordnetenversammlung bleiben. DG

Zur Startseite