Die Polizei sucht nach einer Meldung über einen Exhibitionisten nach Zeugen. Foto: Sebastian Gabsch
© Sebastian Gabsch

Kriminalpolizei sucht nach Zeugen Exhibitionist in Waldstadt unterwegs

Am Dienstagnachmittag (28.9.) soll ein Exhibitionist in Waldstadt unterwegs gewesen sein. Eine Frau rief die Polizei - die sucht nun weitere Zeugen.

Potsdam - Die Polizeidirektion West sucht nach einer Meldung über einen Exhibitionisten im Potsdamer Stadtteil Waldstadt II nach Zeugen. Der Mann war am Dienstag gegen 16.15 Uhr in der Straße Am Schlangenfenn von einer Passantin beobachtet worden. Sie sah den Mann, wie er in einem Gebüsch "an seinem Geschlechtsteil manipulierte", teilte die Polizei mit. Als die Frau den Mann ansprach, habe er sich schnell entfernt. Polizeibeamten konnten bei der Suche im näheren Umfeld keine passende Person finden. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Exhibitionismus auf.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Für die weiteren Ermittlungen sucht die Kriminalpolizei nun Zeugen. Der Mann soll zwischen 55 und 60 Jahre alt gewesen sein und kurze dunkle Haare getragen haben. Er war von muskulöser Statur und mit einer schwarzen Jeans und einem schwarzen Oberteil bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter Tel.: (0331) 55 080 oder über das Internetformular polbb.eu/hinweis entgegen.

Zur Startseite