Martin Sonneborn sitzt seit 2014 im Europaparlament. Foto: H. Hanschke/Reuters
© H. Hanschke/Reuters

"Herr Sonneborn geht nach Brüssel" Martin Sonneborn liest in Potsdam

Der Satiriker Martin Sonneborn ("Die Partei") sitzt seit 2014 im Europaparlament. Was er dort erlebt hat, schildert er in seinem neuen Buch. Daraus wird er nun in Potsdam lesen.

Potsdam - Wie ist der Alltag als EU-Parlamentarier eigentlich so? Martin Sonneborn gibt am nächsten Dienstag um 20 Uhr im Thalia-Kino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, einen gewohnt humoristischen Einblick. In der Lesung „Herr Sonneborn geht nach Brüssel – Lesung von und mit dem Größten Vorsitzenden Aller Zeiten“ berichtet der ehemalige Chefredakteur des Satire-Magazins Titanic von seiner Arbeit als einzigem Abgeordneten für „Die Partei“ in Brüssel, von Brexit, Datenschutz und der Beziehung zwischen der EU mit den USA und Russland. Sonneborn sitzt seit 2014 im Europaparlament.

Karten zu der Lesung gibt es online oder telefonisch unter Tel.: (0331) 74 37 020 und an den Kinokassen. Sie kosten 20 Euro, ermäßigt 18 Euro. 

Zur Startseite