Corona-Test. Symboldbild. Foto: Britta Pedersen/dpa
© Britta Pedersen/dpa

Corona-Lage in Brandenburg Neun neue Infektionen in Brandenburg

Oliver von Riegen

Auch am Samstag sind leicht steigende Infektionszahlen in Brandenburg zu verzeichnen. Neun neue Positiv-Tests von Covid-19 haben die Gesundheitsämter in Brandenburg vermeldet.

Potsdam - Der leichte Anstieg der Zahl bestätigter Corona-Infektionen in Brandenburg setzt sich fort. Von Freitag bis Samstag seien neun neue Fälle hinzugekommen, berichtete das Gesundheitsministerium in Potsdam am Samstag. Die Stadt Potsdam meldete drei neue Infektionen, allerdings sind das offensichtlich verzögerte Nachmeldungen, die bereits am Freitag vom Potsdamer Gesundheitsamt gemeldet wurden, da die Gesamtzahl der Infizierten in Potsdam seit Beginn der Pandemie wie bereits Freitag berichtet bei 665 liegt.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Der Kreis Märkisch-Oderland meldete zwei Neuinfektionen, in den Kreisen Oberhavel, Oder-Spree, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming kam jeweils ein Infizierter hinzu. Von Donnerstag bis Freitag wurden elf neue Infektionen gezählt. Die Zahl an Covid-19 Erkrankter wird auf 110 geschätzt, die genesener Patienten auf 3310. Seit März haben sich in Brandenburg 3591 Menschen mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert und 173 starben.

Zur Startseite