Foto: Sebastian Gabsch/PNN
© Sebastian Gabsch/PNN

Polizeieinsatz in Kleinmachnow 20-Jähriger steigt auf Autodach und schießt um sich

Zu einem kuriosen Einsatz ist die Polizei am Samstagabend nach Kleinmachnow gerufen worden. Ein junger Mann war mit einer Schreckschusswaffe auf ein Autodach geklettert.

Kleinmachnow - Im Kleinmachnower Wilhelm-Külz-Weg hat ein 20-Jähriger am Samstagabend mit einer Schreckschusswaffe um sich herum in die Luft geschossen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, haben Zeugen sich gegen 22.15 Uhr gemeldet, die den Mann vor Ort festgehalten haben. Der Mann war demnach auf ein Auto gestiegen und hat von dort aus in die Luft geschossen. Allerdings stürzte er vom Auto und verletzte sich dabei selbst.

Laut Polizei ist der Sturz vermutlich auf seinen Alkoholpegel von 1,1 Promille zurückzuführen. Der Mann wurde zur Behandlung seiner leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun ermittelt. Die Schusswaffe wurde sichergestellt. 

Zur Startseite