Neue Show in Kleinmachnow „Binas Nacht“ in den Kammerspielen

PNN

Kleinmachnow - In den Kammerspielen startet am morgigen Dienstag ein neues Show-Format: Bei „Binas Nacht“ werden lokale Prominente interviewt, dazu gibt es Live-Musik und Kleinkünstler. Den Auftakt macht Kleinmachnows Bürgermeister Michael Grubert (SPD), der sich mit der Moderatorin Sabina Schalla alias Bina unterhält. Schalla hatte auch die Idee zur Show und wird selbst singen. Unter anderem wird die Frage geklärt, was Grubert mit Südafrika zu tun hat. Zweiter Talk-Gast ist die Synchronsprecherin Susanne Geier, die erklärt, wie man auf englischen Lippenbewegungen einen deutschen Text unterbringen kann. Dazu wird in verschiedenen Show-Einlagen geprüft, ob in den Gästen noch versteckte Talente schlummern. Begleitet wird der Abend von der Binas-Nacht-Liveband.

Weitere Gäste sind der Pianist Wolfgang Köhler, James Scannell an der Klarinette, die Comedian Brigitte Scharbau und der Sängerin Ilona Nymoen. Die Karten für die um 20.30 Uhr beginnende Show kosten 10 Euro, Reservierungen sind unter Tel.: (033203) 847 584 oder www.neuekammerspiele.de möglich. Das nächste Mal soll die Show am 15. November stattfinden.

Zur Startseite