Beelitz eröffnet neue Kitaräume. Foto: Ottmar Winter/ PNN (Symbolbild)
p

Kinderbetreuung Beelitz eröffnet neue Kitaräume

0 Kommentare

Die Stadt Beelitz hat ein kommunales Gebäude monatalang saniert, um mehr Platz für Kita-Kinder zu bekommen. Jetzt wurden die Räume eröffnet.

Beelitz - In einer alten Fabrikantenvilla in der Beelitzer Virchowstraße herrscht reges Treiben: 38 Kinder werden in der zu der Kita am Park gehörenden Zweigeinrichtung seit Montag betreut. Das kommunale Gebäude, in dem zuvor das Familienzentrum untergebracht war, ist in fünf Monaten saniert und zu einer Kita umgebaut worden. „Statt Container anzumieten, haben wir uns für eine nachhaltige Lösung entschieden und ein Gebäude saniert, das wir als Stadt auch langfristig nutzen können“, erklärt Bürgermeister Bernhard Knuth (BBB). Der Umbau hat die Stadt rund 700.000 Euro gekostet.

Unterdessen gehen die Arbeiten am Neubau der Kita am Park in der Nähe des Beelitzer Bahnhofs weiter. Der Bauantrag soll bis zum Frühjahr eingereicht werden. Sobald die neue Kita fertig ist, können die Kinder aus der Zweigeinrichtung auch umziehen. Die Erweiterung der Fichtenwalder Kita soll noch in diesem Jahr beginnen. Auch die Sanierung und Erweiterung der Kita Sonnenschein in der Nürnbergstraße ist geplant. Mit den Umbauten will Beelitz sich für die wachsenden Geburts- und Zuzugsraten rüsten, heißt es aus der Verwaltung.

Zur Startseite