Biontech und Pfizer wollen einen neneun Impfstoff für Kinder auf den Markt bringen. Foto: AFP/Robyn Beck
© AFP/Robyn Beck

Live Neuer Corona-Impfstoff Biontech und Pfizer beantragen Zulassung für Kinder unter zwölf Jahren

Lea Schulze Christopher Stolz

4500 Kinder nahmen an Studie teil + Kinderärzte rechnen bald mit Impfstoff für unter Zwölfjährige + RKI-Chef Wieler erhält Morddrohungen + Der Newsblog.

Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt. Beide teilten am Freitag in Mainz und New York mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA die entsprechenden Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. (mehr im Newsblog).

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • Eine Zulassung eines Impfstoffs für unter Zwölfjährige werde noch für dieses Jahr erwartet, sagt der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Jörg Dötsch.
  • Der Präsident des Robert Koch-Instituts, Lothar Wieler, sieht sich massiven Bedrohungen ausgesetzt. „Ich wünschte, die Lage wäre angenehmer, aber ich bekomme immer noch Drohungen.“
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Pandemie live in Karten und Grafiken. Stand Freitagabend gibt es 145.866 aktive bestätigte Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.
Zur Startseite