Kai Havertz traf zum 3:1 für Deutschland. Foto: Philipp Guelland/dpa
© Philipp Guelland/dpa

Update Die Szenarien vor dem Spiel gegen Ungarn Im Achtelfinale wartet Belgien, England oder die Schweiz

Christopher Stolz

Mit einem Remis gegen Ungarn ist die deutsche Nationalmannschaft sicher weiter. Für Platz eins braucht es Hilfe von Portugal.

Vor dem letzten Gruppenspiel gegen Ungarn am Mittwoch (21 Uhr/ZDF) hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft den Einzug ins Achtelfinale bei der Euro 2020 selbst in der Hand. Denn: Neben allen Ersten und Zweiten der sechs Gruppen kommen erstmals auch die vier besten Gruppendritten weiter.

Da mit Finnland und der Ukraine zwei Gruppendritte bei drei Punkten stehen und bereits alle Spiele absolviert haben, reicht der Nationalmannschaft ein Unentschieden im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn am Mittwoch (21 Uhr, ZDF) für das Achtelfinale. Dann würde das deutsche Team sicher zu den vier besten Gruppendritten zählen.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.]

Doch selbst bei einer Niederlage könnte es für den Einzug in die nächste Runde reichen. Allerdings nur, wenn Deutschland nicht so hoch verliert, dass das Torverhältnis schlechter wird als das der Ukrainer (4:5, das deutsche Team steht aktuell bei 4:3) – so viel steht schon vor den letzten Gruppenspielen dieser EM fest. Es gibt sogar ein mögliches Szenario, in dem die Fairplay-Wertung über den Achtelfinal-Einzug der Deutschen entscheidet.

Das ist allerdings nicht der Anspruch der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Welches Ergebnis muss das Team erreichen, um Erster oder Zweiter zu werden? Und welches Ergebnis im Parallelspiel zwischen Portugal und Frankreich wäre hilfreich?

Wichtig zu beachten ist: Der direkte Vergleich zählt bei Punktgleichheit. Beispielsweise läge Frankreich bei gleicher Anzahl an Punkten wegen des 1:0-Sieges vor Deutschland und Deutschland vor Portugal.

Hier die möglichen Szenarien:

Deutschland zieht sicher als Tabellenerster ins Achtelfinale ein, wenn ...
... das Team gegen Ungarn gewinnt und Frankreich gegen Portugal nicht gewinnt.

Deutschland zieht sicher als Tabellenzweiter ins Achtelfinale ein, wenn ...
... das Team gegen Ungarn gewinnt oder unentschieden spielt und Frankreich gegen Portugal gewinnt.

... das Team unentschieden spielt und Frankreich gegen Portugal ebenfalls unentschieden spielt.

Deutschland zieht sicher als Tabellendritter ins Achtelfinale ein, wenn ...
... das Team gegen Ungarn unentschieden spielt und Portugal gegen Frankreich gewinnt.
... das Team gegen Ungarn mit weniger als zwei Toren Unterschied verliert und Portugal gegen Frankreich ebenfalls verliert.

Deutschland scheidet sicher als Tabellendritter aus, wenn ...

... das Team gegen Ungarn mit mehr als zwei Toren Unterschied verliert und Portugal gegen Frankreich ebenfalls verliert.

Deutschland scheidet sicher als Tabellenvierter aus, wenn ...
... das Team gegen Ungarn verliert und Portugal nicht gegen Frankreich verliert.

Derzeit rangiert die Ukraine virtuell auf dem vierten Platzen der besten Gruppendritten. Da neben der deutschen Gruppe auch die Gruppe E der Spanier am Mittwoch spielt (schon um 18 Uhr), könnte es allerdings sein, dass die Ukraine bereits vor dem Deutschland-Spiel wiederum virtuell auf den fünften Platz in dieser Wertung abgerutscht ist.

Sollte dem so sein, könnte es zwischen der Ukraine und Deutschland, bei einer deutschen Niederlage, zu einem Direktvergleich kommen, bei der die Fairplay-Wertung entscheiden würde. Dann nämlich, wenn Deutschland 0:2 gegen Ungarn verliert.

Im Achtelfinale gegen die Schweiz, England oder Belgien?

In diesem Fall hätten sowohl die Ukraine als auch Deutschland nach drei Spielen jeweils drei Punkte, einen Sieg und 4:5 Tore auf dem Konto. Da die Ukraine allerdings schon jetzt eine Gelbe Karte weniger erhalten hat als die Deutschen, wäre das Team von Bundestrainer Löw ausgeschieden.

Seit Mittwoch ist klar, dass nur noch drei Achtelfinal-Gegner in Frage kämen für Deutschland. Würden sie Zweiter, träfen sie auf England. Würden sie Erster, spielen die Deutschen gegen die Schweiz.

Wird Deutschland einer der besten Gruppendritten, spielen die Nationalelf im Achtelfinale gegen Belgien.

Zur Startseite