Ein Mann wird in Berlin auf das Coronavirus getestet. Foto: REUTERS/Fabrizio Bensch
© REUTERS/Fabrizio Bensch

Live Coronavirus in Deutschland und der Welt Über 1000 Neuinfektionen in Deutschland – am dritten Tag in Folge

Sven Lemkemeyer Julia Bernewasser

Neuinfektionen in Italien steigen rasant + Millionen Amerikanern droht eine Zwangsräumung + NRW will Sarah Conner nicht singen lassen + Der Newsblog.

Die Zahl der Corona-Infektionen in Deutschland liegt den dritten Tag in Folge über der Schwelle von 1000 neuen Fällen. Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 1122 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Seit Beginn der Corona-Krise haben sich somit mindestens 215.336 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. (mehr im Newsblog weiter unten)

Weitere Nachrichten: Die Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen pro Tag ist in Italien am Freitag um 38 Prozent auf 552 bestätigte Fälle gestiegen. Einen so hohen Tageswert verzeichneten die Behörden zuletzt Ende Mai, vor knapp zwei Wochen meldeten die zuständigen Stellen noch rund 200 neue Fälle pro Tag.

Wegen der Corona-Krise droht Wissenschaftlern zufolge zwischen 30 und 40 Millionen Mietern in den USA in den kommenden Monaten eine Zwangsräumung. Damit könnten bis zu 43 Prozent aller Miethaushalte betroffen sein, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Studie.

Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Samstagmorgen in Deutschland 9601 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 19,3 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 721.000 Menschen starben an oder in Verbindung mit dem Coronavirus.

Mehr zum Coronavirus:

Zur Startseite