Bereits am 25. Juni hatte es in der Lieberoser Heide gebrannt. Foto: Bundespolizei/dpa
© Bundespolizei/dpa

Update Waldbrände in Brandenburg 80 Hektar brennen in der Lieberoser Heide

Daniel Möglich Anna Kristina Bückmann

Am Samstag sind in Brandenburgs Wäldern erneut zwei Waldbrände ausgebrochen. Der Nieselregen der Nacht half nicht.

Lieberose/Finsterwalde  - In Brandenburgs Wäldern sind am
Samstag erneut an zwei Stellen Brände ausgebrochen: Gegen Nachmittag entzündete sich ein Brand in der Lieberoser Heide (Landkreis Dahme-Spreewald). Das Feuer ist nicht unter Kontrolle. „Derzeit brennt es auf etwa 80 Hektar“, sagte ein Sprecher der Regionalleitstelle Lausitz am Sonntagmorgen. Die Feuerwehr ist mit 80 Mann und 24 Fahrzeugen in dem Gebiet unterwegs. „Der Nieselregen hat uns in der Nacht nur wenig geholfen“, erklärte der Sprecher. Erst am Freitag hatte die Feuerwehr ihren Einsatz in dem teils mit Munition belasteten Gebiet beendet.
 


Daneben brannte es entlang einer Bahnstrecke zwischen Falkenberg und
Finsterwalde (Elbe-Elster). Auch hier war die Größe des Brandes
zunächst unklar. Nach Angaben eines Sprecher der Regionalleitstelle
brannte es an mehreren Stellen. Hier habe sich das Feuer vom Bahndamm
ausgehend über ein Feld bis zum Wald ausgebreitet. Bei den Linien
RE10 und RB43 kam es nach Angaben der Deutschen Bahn zu Zugausfällen.
Ersatzverkehr mit Bussen ab Cottbus wurde eingerichtet. (dpa)

Zur Startseite