Der BER-Untersuchungsausschuss besichtigte am Freitag die Baustelle des ergänzenden Terminals 2. Foto: Stefan Kruse
© Stefan Kruse

Flughafen Schönefeld Wird das zweite Terminal pünktlich fertig?

dpa

Ohne das zweite Terminal soll der BER schon bei der geplanten Eröffnung im Oktober zu klein sein. Ob es pünktlich fertig wird, ist allerdings unklar.

Berlin - Rund zehn Monate vor der geplanten Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER in Schönefeld (Dahme-Spreewald) ist noch offen, ob der ergänzende Terminal 2 (T2) bis dahin fertig ist. Zuletzt habe es an dem Bau, der neben dem Hauptterminal 1 liegt, gute Baufortschritte gegeben, sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup am Freitag. Mehrere Gewerke arbeiteten inzwischen am Wochenende durch, auch über die anstehenden Feiertage. Daher sei er optimistisch, dass T2 bis Ende Oktober 2020 fertig werde. „Eine Garantie dafür kann ich aber noch nicht geben.“

Die Mitglieder des BER-Untersuchungsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus besichtigten am Freitag in Begleitung Lütke Daldrups die T2-Baustelle sowie den Hauptterminal. Dabei konnten die Abgeordneten auch Bereiche sehen, die für sie bislang nicht zugänglich waren, darunter einen großen Kabelkanal unter dem Flughafen und eine Brandmeldezentrale. 

Zur Startseite